11.03.17 (Sa.) HKA 30 live beim Hoftag in Geiersberg

Am Samstag, 11. März, lädt Wolfgang Hörandner zum Hoftag ein. Von 10 bis 13 Uhr besteht die Möglichkeit, seinen Betrieb und seine Holz-Kraft-Anlage zu besichtigen.

Der Landwirt war einer der Ersten, der auf eine holzbasierte KWK-Anlage in Oberösterreich setzte. Wolfgang Hörandners HKA 30 ging im Jahr 2010 an’s Netz und hat bisher über 50.000 Betriebsstunden geleistet.

Am 11. März wird Harald Schiller von der Spanner Re² GmbH vor Ort über die Holz-Kraft-Technik informieren.

Veranstaltumgsort: Hörandner Hackgutverstromung KG, Schernham 1, 4922 Geiersberg, Österreich

Anmeldung erbeten an: harald.schiller@spanner.de

Anfahrt und Routenplaner:

von Adresse:

 


 

10.03.17 (Fr.) Spanner Re² Besuchertag mit Praxis-Vorführungen

 

Besuchertag 02An jedem ersten Freitag im Monat laden wir Sie zu unseren Spanner Re² Besuchertagen mit Heizvorführungen, Fachvorträgen und einer Werksbesichtigung ein.

Dabei erfahren Sie alles rund um das Thema: "Strom und Wärme aus Holz".

Der nächste Termin findet am Freitag, 10. März statt

Wir stellen Ihnen das komplette Spanner Re²-Produktprogramm vor und beantworten Ihnen Ihre Fragen über Holz-Kraft-Anlagen, Trocknungssysteme, die Pellet-Heizzentrale und die Wirbelfeuerung.

Besuchertag 01Ablauf:

ab 10 Uhr Treffen an der Kaffee-Ecke

10.30 Uhr: Begrüßung und Vortrag über Holz-Kraft-Anlagen, Trocknungssysteme, Pellet-Heizzentrale und Wirbelfeuerung, anschließend Diskussion

12 Uhr: Werksbesichtigung, Praxisvorführung und Heizvorführung

13 Uhr: Bayerische Brotzeit

Ende: ca. 15 Uhr

Anmeldung:

Für die Teilnahme an den Spanner Re² Besuchertagen ist eine Anmeldung erforderlich. Bitte nutzen Sie dazu unser online-Formular oder melden Sie sich telefonisch unter Tel. Nr.: 08773 707 98-220 an.

Melden Sie sich hier über unser online-Formular an.

Für die Anmeldung benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer für event. Rückfragen sowie Anzahl und Namen der Teilnehmer.

Besuchern mit einer weiteren Anreise empfehlen wir folgende Übernachtungsmöglichkeiten.

Anfahrt und Routenplaner:

von Adresse:

 


 

03.03.17 (Fr.) Besichtigung in Engelsberg

Bioenergiedorf03

Jeden 1. Freitag im Monat von 17 bis 19 Uhr besteht die Möglichkeit, das Heizwerk und das Holzkraftwerk in Engelsberg unter fachkundiger Führung von Willibald Locker zu besichtigen.

Nächster Termin: Freitag, 3. März, 2017.

Im Unkostenbeitrag von zehn Euro je Person ist auch eine kleine Brotzeit mit Getränk im gegenüberliegenden Dorfwirtshaus Stigler enthalten.

Für Gruppen, die die Holz-Kraft-Anlage besichtigen möchten, bietet die Gemeinde Engelsberg nach telefonischer Rückfrage auch individuelle Termine an.

Ansprechpartner und Anmeldung bei:

Markt Lauterhofen, Tel. Nr.: 09186 931 00 oder
Herr Willi Locker, Tel. Nr.: 0160 307 3801
oder per E-Mail: info@lauterhofen.de

Hier erhalten Sie weitere Informationen zum Holz-Kraftwerk in Engelsberg

Anfahrt und Routenplaner:

von Adresse:

 


 

21.-23.02.17 (Di.-Do.) RegioAgrar, Augsburg

RegioAgrar 2017Die regionale Fachmesse für landwirtschaftliche Produktion, Handel und Management

Vom 21. bis 23. Februar öffnet die RegioAgrar Bayern in Augsburg wieder ihre Tore und ist damit bereits zum siebten Mal der Branchentreff der Agrarwirtschaft.

Wir stellen aus: Halle 3, 3134

Veranstaltungsort: Messe Augsburg, Am Messezentrum 5, 86159 Augsburg

Öffnungszeiten: Dienstag, 21.2. bis Donnerstag, 23.2. von 13 bis 22 Uhr

Anfahrt und Routenplaner:

von Adresse:

 


 

11.-12.04.17 (Tue.-Wed.) Alaska Wood Energy Conference

Alaska Wood Energy Conference 2017Anticipated registration for the 2017 Alaska Wood Energy Conference is 200 individuals from across Alaska and neighboring countries to share information and provide training on important issues about biomass utilization in Alaska. The conference is scheduled for April 11 and 12 at the Ted Ferry Civic Center in downtown Ketchikan. This is a great opportunity to network and share your services and expertise with a broad range of individuals over two days.

More information: https://www.uaf.edu/ces/nrcd/awec/

Directions and route planner:

von Adresse:

 


 

07.-10.06.17 (Mi.-Sa.) Elmia Woods, Vaggeryd, Schweden

 

ElmiaWoodDie Elmia Wood ist die größte internationale Forstfachmesse der Welt. Hier können Sie sich auf den neuesten Stand der Technik bringen lassen, Vorführungen besuchen, mehr über Wirtschaftlichkeit und Rentabilität lernen und spannende Wettbewerbe miterleben oder daran teilnehmen. Machen Sie sich für ein Branchenfest bereit, bei dem viele Kontakte geknüpft werden!

Öffnungszeiten: Mittwoch 7. Juni bis Freitag 9. Juni: 9 bis 17 Uhr, Samstag 10. Juni: 9 bis 16 Uhr

Location: Bratteborgs Gård SE-567 92 Vaggeryd, Schweden

Weitere Informationen: www.elmia.se

Anfahrt und Routenplaner:

von Adresse:

 


 

15.-16.03.17 (Wed.- Thur.) Gasification, Helsinki

 

GasifikationACI’s 6th Annual Gasification Summit, taking place on 15-16 March 2017 in Helsinki, Finland. The conference will comprise two days of formal presentations, interactive roundtable discussions and excellent networking opportunities. The event will be providing an ideal setting to convene with your peers to discuss both current operational & future planned gasification plants, end product markets, potential barriers & support policies as well as project economics & finance.

More informations: www.wplgroup.com

Directions and route planner:

von Adresse:

 


 

24.-28.04.17 (Do.-Mo.) Energy, Hannovermesse

 

Energy 2017"Integrated Energy" in Halle 27 ist der Leitgedanke der Energy. Was wir darunter verstehen, wird nirgendwo deutlicher als im Bereich "Dezentrale Energieversorgung": Von der Stromerzeugung mit Wind- oder Solaranlagen und Kraft-Wärme- bzw. Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung reicht dessen Spektrum über den Zusammenschluss dezentraler Erzeuger in Virtuellen Kraftwerken bis zur Direktvermarktung Erneuerbarer Energien.

Sichere und bezahlbare Energieversorgung mit größtmöglicher Energieeffizienz – das sind große Herausforderungen für die Industrie, für Stadtwerke, für den Handel sowie die Immobilien- und Wohnungswirtschaft, die vermehrt auf dezentrale Energieversorgungskonzepte setzen. Treffen Sie Ihre Zielgruppen auf der Energy! Wir informieren Sie gerne über Ihre Beteiligungsmöglichkeiten.

Adresse: Messegelände, 30521 Hannover

Hier erhalten Sie alle Informationen zur Hannovermesse: www.hannovermesse.de

Anfahrt und Routenplaner:

von Adresse:

 


 

01.-05.03.17 (Mi.-So.) Energiesparmesse Wels

Energiesparmesse WelsDie Energiesparmesse Wels gehört zu den größten Messen Europas rund um das Thema erneuerbare Energie und Nachhaltigkeit. In Wels sind alle namhaften Anbieter für Heizungen aller Brennstoffe, vor allem aber für Biomasse und Wärmepumpen und Heizkessel‐Hersteller vertreten.

Die Energiesparmesse in Wels (OÖ) ist die ideale Kombination von zwei Fachbesucher- und drei anschließenden Publikumstagen. Die Fachbesuchertage finden am 1. und 2. März 2017 statt, von Freitag bis Sonntag ist die Energiesparmesse für private Besucher geöffnet.

Wir stellen aus: Halle 21, D 945

Mehr Informationen unter www.energiesparmesse.at

Messe Wels GmbH, Messeplatz 1, 4600 Wels

Anreise und Routenplaner:

von Adresse:

 


 

07.-09.04.17 (Fr.-So.) Forst live, Offenburg

 

Forst liveDie 18. Auflage der FORST live erwartet über 31.000 Fachbesucher aus ganz Europa auf über 46.000 qm Ausstellungsfläche in den Hallen und auf dem Freigelände.

Über 320 Aussteller aus 10 Nationen werden ein umfassendes Angebotsspektrum mit zahlreiche Weiterentwicklungen und Marktneuheiten präsentieren. Die vielfältigen Maschinendemonstrationen unterstreichen den einzigartigen Charakter dieser internationalen Demo-Show für Forsttechnik, Erneuerbare Energien und Outdoor.

Die erneuerbaren Energien bilden ein Schwerpunktthema. Namhafte Hersteller und Händler informieren über Hackschnitzel- und Pellets-/ Scheitholzheizungen sowie rund um die zukunftsträchtigen Themen Kraft-Wärme-Kopplung und Holzvergasung.

Wir stellen aus: BA 1.45

Weitere Informationen: www.forst-live.de

Anfahrt und Routenplaner:

von Adresse:

 


 

14.02.17 Holz-Kraft-Anlage erreicht 50.000 Betriebsstunden

Hier können Sie die Pressemitteilung herunterladen.

PM Hörandner

Foto: (V. li.) Re² Vertriebsmitarbeiter Harald Schiller und Anlagenbetreiber Wolfgang Hörandner vor der 30 kW Holz-Kraft-Anlage der Firma Spanner Re² GmbH. Die Anlage erreicht in Kürze 50.000 Betriebsstunden. 2010 wurde sie in Betrieb genommen, als eine der ersten holzbasierten KWK-Anlagen in Oberösterreich.

Das Pilotprojekt, welches in enger Zusammenarbeit mit dem oberösterreichischen Biomasse-verband erfolgte, hat sich zur Hälfte der Förderungsphase mehr als bewährt – das Resümee zur klimafreundlichen Strom- und Wärmeerzeugung aus Holz ist vollends positiv.

Geiersberg, OÖ. So manch einer war vor sieben Jahren doch skeptisch als Wolfgang Hörandner, als einer der Ersten in Oberösterreich, auf eine holzbasierte Kraft-Wärme-Kopplungsanlage setzte. Die Entscheidung hat der Pionier nicht bereut. Über 3,4 Millionen Kilowattstunden Wärme und 1,3 Millionen Kilowattstunden Strom hat Hörandner mit der 30 kW Holz-Kraft-Anlage der Firma Spanner Re² GmbH aus Niederbayern bereits erzeugt.

Und eines ist sicher: Die patentierte Holz-Kraft-Technologie hat sich mehr als bewährt. Denn die wärmegeführte Anlage weist mittlerweile eine Betriebszeit von fast 50.000 Stunden auf, das entspricht einer jährlichen durchschnittlichen Laufzeit von über 7.000 Stunden.

„Wir nutzen unsere umweltfreundlich erzeugte Wärme zu 100 Prozent“, berichtet der Landwirt. Verwendet wird die Wärme zum einen für die Trocknung von Getreide, Kräuter, Mais, Holz und Apfeltrester, zum anderen werden in der kalten Jahreszeit zwei Einfamilienhäuser mit rund 500 Quadratmetern sowie ein Poolhaus und ein Teil der Stallungen für die Milchkühe beheizt. Den quasi „nebenbei“ erzeugten Strom speisen Höranders ins öffentliche Stromnetz ein und beziehen dafür eine Vergütung. Der Fördersatz für holzbasierte KWK-Anlagen hat sich in Österreich in der Zwischenzeit erhöht und liegt aktuell bei 22 Cent pro eingespeiste Kilowattstunde Strom. Auch der Förderzeitraum hat sich verlängert – von 13 auf 15 Jahre.

Den Brennstoff für die Spanner Re² Holz-Kraft-Anlage bezieht die Familie zu 80 Prozent aus dem eigenen Wald. 20 Prozent werden zugekauft und anschließend frisch gehackt.

Die Hackschnitzel haben im rund 50 Kubikmeter großen Bunker einen Wassergehalt zwischen zehn und zwölf Prozent – „das ist für einen reibungslosen Betrieb sehr wichtig“, erklärt Hörandner. „Natürlich nutzen wir die Wärme auch gleich für das Trocknen unserer Hackschnitzel, aber auch Scheitholz veredle ich somit, was ich dann verkaufe“. Neben dem niedrigen Wassergehalt wird auch darauf geachtet, dass die Qualität der Hackschnitzel stimmt: „Verunreinigungen wie Erde oder Steine mag die ´heiße Resi´ – wie Wolfgang Hörandner seine Anlage liebevoll getauft hat – nicht. Meine Entscheidung in Holz-Kraft zu investieren, habe ich nie bereut. Denn mit einem regionalen Brennstoff nachhaltig Energie zu erzeugen, ist für mich nach wie vor zukunftsweisend“, so Hörandner.

 


 

16.01.17 Spanner Re² verdoppelt Jahresumsatz

download der Pressemeldung

HV Fertigung

Blick in die Produktion der Spanner Re² Holz-Kraft-Anlagen in Neufahrn i. NB.

2016 ist ein Rekordjahr für die die Holz-Kraft-Anlagen des bayerischen Anlagenbauers Spanner Re²: Das Unternehmen verdoppelte seine Verkaufszahlen und ist auch schon für 2017 gut mit Aufträgen ausgestattet.

Unabhängigkeit von schwankenden Energiepreisen, Nutzung regionaler Ressourcen, innovative Technologie: Die technischen und wirtschaftlichen Vorteile der Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen von Spanner Re² überzeugen immer mehr Land- und Forstwirte, Hotel- und Gaststättenbesitzer sowie Betreiber von Nahwärmenetzen. Das beweisen jetzt die Zahlen des Rekordjahrs 2016: weltweit wurden fast 180 Anlagen verkauft. Davon über 100 allein nach Großbritannien, wo Spanner Re² in diesem Monat mit dem „Renewable Energies Company of the Year“ Titel der britischen Zeitschrift „Business and Industry Today“ ausgezeichnet wurde.

Hohe Flexibilität und Autonomie
Die bewährten Holz-Kraft-Anlagen erzeugen aus der heimischen Ressource Holz Strom und Wärme und sind in drei Leistungsstärken von 9 bis 45 kWel erhältlich. Für einen größeren Leistungsbedarf können zudem mehrere Anlagen in Kaskade kombiniert werden. Die Holz-Kraft-Anlagen können innerhalb weniger Minuten angefahren werden und sind dank ihres modularen Aufbaus schnell und leicht installierbar.

Nachhaltig für die Zukunft gerüstet
Autarkie, CO2-neutrale Strom- und Wärmeerzeugung und flexible Nutzung nachwachsender Energieträger sind die Haupttreiber der Entwicklungsarbeit bei Spanner Re². Heute bereits erbringen Holz-Kraft-Anlagen des Unternehmens auch unabhängig von Fördermitteln attraktive wirtschaftliche Ergebnisse. Spanner Re² setzt hier vor allem auf Stromeigennutzung und innovative Wärmenutzungskonzepte.

Weiteres Wachstum angestrebt
Die Verdopplung der Jahresproduktion meisterte die Spanner Re²-Mannschaft am Standort Neufahrn mit Bravour. Dank flexibler Arbeitsprozesse und hervorragend qualifizierter Arbeitskräfte ist das Unternehmen auch für weiteres Wachstum gut gerüstet. Das Auftragsbuch für 2017 ist bereits jetzt gut gefüllt. „Wir sind sehr stolz auf unser starkes Team, das dieses Wachstum überhaupt erst möglich gemacht hat“, so Thomas Bleul, geschäftsführender Gesellschafter bei Spanner. „Und wir freuen uns, mit unseren Holz-Kraft-Anlagen einen immer größer werdenden Beitrag zu nachhaltiger, verantwortungsbewusster Energieerzeugung überall in der Welt zu leisten.“

Holz-Kraft live erleben
An jeden ersten Freitag im Monat bietet Spanner Re² eine Veranstaltung mit Praxisvorführung, Fachvorträgen und Werksbesichtigung zur Spanner Re² Holz-Kraft-Anlage am Firmenstandort in Neufahrn N.B. an. Anmeldung und weitere Informationen unter www.holz-kraft.de.

Über Spanner Re²
Spanner Re² GmbH ist der führende Hersteller von dezentralen Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen für feste Biomasse, schlüsselfertigen Pellet-Heizzentralen und integrierten Hackschnitzel-Trocknungslösungen. Die Holz-Kraft-Anlagen von Spanner Re² erzeugen Strom und Wärme aus Holzhackschnitzeln. Die Spanner Re² GmbH ist ein schnell wachsendes Unternehmen mit über 100 Mitarbeitern und gehört zur Spanner-Gruppe.

 


 

28.11.16 Spanner Re² is Renewable Energies Company of the Year

download der presse realease

After a hugely successful business year in the UK Spanner Re²’ has been awarded with a prestigious award naming them Renewable Energies Company of the Year by UK Business and Industry Today magazine.

Spanner Re² won the award for it’s advanced and reliable Biomass CHP plant and the unrivalled benefits that it provides to operators. The plant’s success in the UK builds on the UK team's direct sales approach, competent service, all the way from planning to implementation, and the attractive economic benefits that the plant provides.

Fast installation
Thanks to the modular set-up, the plant can be installed very efficiently and very fast. This is a strong advantage for all who still want to benefit from current UK regulations.

Proven and reliable
Over 600 Spanner Re² Biomass CHPs are in operation worldwide. They supply heat and power upon demand from regional resources to agriculture, forestry, hotels, restaurants, and heat grids. The advanced systems are highly reliable and build on patented Spanner technology.

Flexible performance
The Spanner Re² Biomass CHP comes in two models with a performance of 30 or 45 kWel. For higher power demands and even more flexibility, several systems can be combined seamlessly.

Reference plants
Interested parties can experience Spanner Re2’s Biomass CHP at the upcoming Croptec event in Peterborough on 29-30November, or can visit a UK reference site for more information on installation and operation.

About Spanner Re²
Spanner Re² GmbH is a leading producer of decentralized CHPs for biomass, turnkey pellet heating systems, and complete drying solutions for wood chips. Wood Cogeneration plants by Spanner Re² produce heat and power from wood chips. Spanner Re² is a fast growing company with over 100 employees and a part of Spanner Group. For more information please visit www.holz-kraft.de/en/.

 


 

17.10.16 Drei gute Praxisbeispiele für die Holzvergasung

Das Holz-Zentrablatt berichtet in seiner Ausgabe vom 30. September 2016, wie Die Holzvergaser der Spanner Re² GmbH in der Praxis eingesetzt werden. In allen drei Beispielen werden die Anlagen mit Restholz aus Sägewerken bzw. der Industrie versorgt. Denn so lassen sich Holzreste in einer optimalen Wertschöpfungskette nutzen.

Das Holz-Zentralblatt berichtet über Hubert Hagedorn, Wolfgang Büchner und Ludwig Schmid, die Ihre Energie aus Restholz gewinnen. Sie nutzen die Wärme zum Trocknen von Holz, zum Heizen von Treibhäusern und für ihre Wohngebäude und speisen den Strom in das öffentliche Netz ein.

In dem Artikel wird auch auf den reibungslosen Betrieb, hohe Laufzeiten und geringen Wartungsaufwand der Holz-Kraft-Anlagen eingegangen und über die Möglichkeit berichtet, Holz-Kraft-Anlagen als fix und fertig vormontierte Containeranlage zu betreiben.

Über diesen Link können Sie den Artikel als pdf herunterladen.