Steigschnecke

 

SteigschneckeDie Steigschnecke ist konzipiert zur senkrechten Förderung von Hackschnitzel. Durch die Auslegung als wellenlose Schnecke ergibt sich hier eine hohe Förderleistung. Die Steigschnecke wird je nach Kundenanforderung genau in der benötigten Länge gefertigt.

Weitere Informationen können Sie über diesen Link über unseren Vertrieb anfordern

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Duoverteiler

DuoverteilerUnser Duoverteiler mit Förderschnecke verteilt einfallende Hackschnitzel auf zwei Ausfallöffnungen. Das Profil für eine optimale und gleichmäßige Verteilung der Hackschnitzel wurde in praktischen Tests ermittelt, und ist somit gewährleistet. Die Ausladung wird in der Länge je nach Kundenanforderung gefertigt.

Weitere Informationen können Sie über diesen Link über unseren Vertrieb anfordern

 


 

Grobteilsieb

GrobteilsiebBei der Grobteilsiebung werden lange und fasrige Anteile abgeschieden. Dadurch wird der Materialfluss verbessert und die Störanfälligkeit von verkeilten Hackschnitzeln vermindert. Die abgeschiedenen Grobteile können in einer Auffangtonne gesammelt werden und anderweitig Verwendung finden. Das Grobteilsieb wird ganz am Ende der Förderschnecke angebracht.

Weitere Informationen können Sie über diesen Link über unseren Vertrieb anfordern

 


 

Feinteilsieb

 

FeinteilsiebBei der Feinteilsiebung wird der Feinanteil bis zu einer gewissen Größe abgeschieden. In der Holz-Kraft-Anlage darf nur Material mit maximal 30% Feinanteil verfeuert werden. Je optimaler der Feinanteil im Material, umso Wartungsarmer ist das Reformer- und Filtersystem. Mit geringerem Feinanteil sinkt auch die Aschemenge. Sie können den abgeschiedenen Feinanteil in einer Auffangtonne sammeln und dann anderweitig nutzen, als Einstreu oder zum pelletieren / brikettieren. Das Feinteilsieb können Sie mit der automatisierten Feinteilaustragung ergänzen, dass an den Abschlussflansch D162 adaptiert werden kann. Je nach Material können verschiedene Siebeinsätze verwendet werden, die Sie in wenigen Handgriffen tauschen können (Bei Auslieferung ist ein 5mm Sieb montiert). Das Feinteilsieb sollte so nah wie möglich am Ende der Förderstrecke integriert werden.

Weitere Informationen können Sie über diesen Link über unseren Vertrieb anfordern